Willkommen bei der RCM Beteiligungs AG 

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen. Sie finden auf unserer Homepage aktuelle Nachrichten rund um die RCM Beteiligungs AG sowie alles Wissenswerte über die Geschäftstätigkeit der RCM Beteiligungs AG.

Die Aktie der RCM Beteiligungs AG wird im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse, im elektronischen Handelssystem Xetra sowie im Freiverkehr der Börsen Stuttgart, Hamburg und Berlin und auch auf der Handelsplattform Tradegate notiert.

Geschäftsbereich
Immobilien

Der konzernweite Tätigkeitsschwerpunkt der RCM Beteiligungs AG liegt im Bereich Immobilien. Hier konzentriert sich das Unternehmen vor allem auf den Großraum Dresden als wichtigstem  …

Geschäftsbereich
Beteiligungen

Im Geschäftsbereich Beteiligungen werden Beteiligungen z.B. im Immobilienbereich gemanagt. Idealerweise sollen die Beteiligungen die Geschäftspalette der RCM Beteiligungs AG erweitern bzw. komplettieren.

Geschäftsbereich
 
Wertpapiere

Aus den zurückliegenden Verkaufstransaktionen sind der RCM Beteiligungs AG in den vergangenen Jahren konzernweit  im erheblichen Umfang liquide Mittel zugeflossen. Grundsätzlich sollen diese zur Reinvestition …

Aktuelle Nachrichten

Finanzkalender

Jahresabschlüsse

Geschäftsberichte

Aktuelle Nachrichten der RCM Beteiligungs AG

  • Alle Beiträge
  • 2015
  • 2016
  • 2017
  • 2018
  • 2019
  • 2020
  • 2021
  • 2022
Alle Beiträge
  • Alle Beiträge
  • 2015
  • 2016
  • 2017
  • 2018
  • 2019
  • 2020
  • 2021
  • 2022

Nachdem die EU-weiten Sanktionen gegen Russland die Gesellschaft bereits im 2. Quartal zu einer umfangreichen Risikovorsorge auf ihre Konzernwertpapierportfolio veranlasst hatte, weist die Gesellschaft ihr Konzernergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (HGB, untestiert) mit – 2,02 Mio. Euro (Vorjahresperiode + 2,45 Mio. Euro) aus. Die Sanktionslage der EU gegen Russland lässt weiterhin keine Möglichkeit zu, dass von Russischen Emittenten regulär geleistete Zins- oder Dividendenzahlungen an die berechtigten Empfänger weitergeleitet werden. Da diese Wertpapiere weiterhin darüber hinaus nicht fungibel sind, ist bislang eine ggf. teilweise Auflösung der auf die betroffenen Wertpapiere bereits in Höhe von 3,44 Mio. Euro gebildeten Abschreibungen nicht möglich. Aufgrund des weiterhin allgemein schwierigen Kapitalmarktumfeldes wurde die Risikovorsorge auf das konzernweite Wertpapierportfolio im dritten Quartal um TEUR 98 nun auf insgesamt 4,01 Mio. Euro erhöht.

Weiterlesen »