rcm-pagetitel_investor-relations

Rückkauf eigener Aktien durch die RCM Beteiligungs AG

Die RCM Beteiligungs AG sieht in dem Rückkauf eigener Aktien verbunden mit deren späterem Einzug eine alternative Möglichkeit, die Aktionäre der Gesellschaft durch eine so bedingte Steigerung des Wertes pro einzelner Aktie an der positiven Geschäftsentwicklung der Gesellschaft zu beteiligen. Gleichzeitig erhält die Gesellschaft auch die Flexibilität, um sich bietende Gelegenheiten zum Erwerb von Unternehmen oder Beteiligungen daran schnell und flexibel ausnutzen zu können. Ebenso besteht die Möglichkeit, die eigene Aktien bei strategischen Investoren zu platzieren, die die Gesellschaft idealerweise längerfristig als Aktionär begleiten.